Montag, 15. Dezember 2014

Kirsch-Kakao Muffins mit Gebäckcreme von Dr. Oetker


Hallo ihr Lieben,
 
Heute geht es mal nicht um Beauty und Fashion, sondern heute geht es ums Backen.
Vor einiger Zeit habe ich mich bei Konsumgöttinnen für den Produktetest Dr. Oetker Gebäck Creme beworben. 
Ich bekam eine Zusage, anfangs war ich etwas skeptisch den ich backe so selten.
Nun habe ich doch was gezaubert. :) Ich bin kein Profi also nimmt es bitte nicht so streng. :)
 
 
Infos zum Produkt:
" Mit der neuen Dr. Oetker Gebäckcreme lassen sich kleine Gebäcke jetzt einfach und vielfältig verfeinern. Ob Muffins, Törtchen oder Windbeutel – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Creme wird einfach mit einem Becher Schlagsahne zubereitet und kann direkt weiterverarbeitet werden. So kann man im Handumdrehen und auch mal spontan köstliche Kleingebäcke zaubern."
 
 
Kirsch-Kakao Muffins
 
 
Zutaten:
 
1.
-250g Mehl
- 2 TL Backpulver
- 2 1/2 TL Kakaopulver
- Schokostreusel
 
2.
- 2 Eier
- 100g Zucker
- 100g weiche Butter
- 220ml Buttermilch
- 250g Sauerkirschen
 
 
Zubereitung:
 
- Als erstes den Backofen mit 160°C Umluft vorheizen.
-  Die Zutaten 1, Mehl, Backpulver, Kakao und Schokostreusel in einer Schüssel vermischen.
- Bei den Zutaten 2 die Butter in einem Topf leicht erhitzen.
- In dieser Zeit kann man die beiden Eier in einer anderen Schüssel aufschlagen und leicht verquierlen. Das Flüssige Butter, Buttermilch, Zucker und Sauerkirschen dazugeben und gut verrühren.
- Danach die Zutaten 1 und 2 miteinander vermischen und vorsichtig unterheben.
- Die Muffinsformen 2/3 füllen.
- 20-25 Minuten im Backofen backen.
 
Verzierung:
 
 
Zutaten:
 
- Gebäckcreme von Dr. Oetker in Schoko und Zitrone
- 400g Schlagsahne
 
 
Zubereitung:
- Je Päckchen 200g Schlagsahne in einen Rührbecher geben.
- Sahne mit 1/2 Min mittlerer Stufe schlagen.
- Cremepulver unter Rühren einrieseln lassen und auf mittlerer Stufe steif schlagen.
- Sahnencreme auf die Muffins mit einer Backspritze verzieren.
- Zusätzlich noch mit Schokostreusel und Kirschen verzieren.
 
 
Fazit:
Ich muss sagen die Muffins sind richtig lecker geworden, ich kann dieses Rezept nur weiterempfehlen.
Die Gebäckcremen schmecken beide sehr lecker.
Mein Favorit ist eindeutig Schoko.
Sie ließ sich ganz einfach wie beschrieben verarbeiten.
Kann sie euch nur weiterempfehlen.
 
 
Was benutzt ihr für Rezepte für eure Muffins?
Kennt ihr schon die Gebäckcreme wenn ja wie findet ihr sie?
 
Ich freue mich über eure Meinungen.
 
Liebe Grüße
 
Eure Jasmin
 
 
*Das Rezept habe ich aus dem Buch Muffins Backen mit Yoki von Vehling.


Kommentare:

  1. Boah die sehen echt lecker aus!!!!
    xoxo
    Sandl
    http://www.prizmahfashion.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe es ja zu backeb *-* ich mag nur so fertig dinger nicht, da sie meistens so konservierungsstoffe habe und die vertrage ich nicht! Aber deine muffins sehen sehr lecker aus ;)

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmmh, wir bekommen Süßhunger :))! Für unsere nächsten Muffins würden wir die Creme ausprobieren (Inhaltsstoffe sind ja allesamt okay ;). Vielleicht könnte man ja Schoko und Zitrone mischen... Wenn wir sie nicht vorher vernaschen würden *g*.

    Schokoladige Grüße, Annalena und Magdalena von www.super-twins.de

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie toll, die Produkte kannte ich noch nicht. Dr. Oetker hat oft schöne Sachen.
    Ich backe zwar alle meine Sachen ohne solche Produkte aber wenn ich mal zu faul sein sollte, weiß ich ja was zutun ist ;)

    AntwortenLöschen
  5. Mhmm...Ich bekomme Hunger...Muss ich unbedingt demnächst ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  6. Wir wollen auch demnächst wieder Muffins backen! Und eigentlich wollten wir eine Fertigmischung dafür kaufen, aber wenn ich dein Rezept so sehe, brauchen wir das gar nicht :) Die Zutaten haben wir auch (fast) alle im Haus!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von euch. <3
Natürlich beantworte ich eure Fragen sehr gerne.