Montag, 23. Januar 2017

Innenausbau Teil 2 Elektroinstallation verlegen und Trockenbau

Hallo ihr Lieben, 

Heute möchte ich euch über den zweiten Teil des Innenausbau berichten.

Die Wasserinstallation ist bereits fertig geworden.
Ende Dezember haben wir in Eigenleistung angefangen die Elektroinstallation zu verlegen und den Trockenbau durchzuführen. 



Ganz am Anfang haben wir entschlossen wo wir Steckdosen, Lichtschalter usw. haben wollen.



Wir starteten mit Kabelverlegen dafür mussten wir Löcher in die Wände bohren um die Kabel von der Decke zu den geplanten Lichtschalter, Steckdosen usw. ziehen.
Dies hat sehr lange gedauert und war ein riesen Aufwand.




Zeitgleich haben wir mit dem Trockenbau begonnen. 
Als erstes wurden die Stöße der Rigibsplatten mit Gewebeband verspachtelt. Des weiteren haben wir die Ecken und Fenster verspachtelt. 





Im nächsten Teil werde ich euch weiter berichten.

Habt ihr beim Hausbau auch etwas selber gemacht?

Ich wünsche euch allen einen schönen Start in die neue Woche. 

Liebe Grüße

Eure Jasmin 

Kommentare:

  1. Ich selbst habe zwar mit Hausbau gar nichts am Hut, aber als wir noch bei meinen Schwiegereltern gewohnt haben, waren wir immer froh, wenn wir etwas umbauen wollten, dass mein Schwiegervater damals alles selbst gebaut hat. So hatte er genaue Pläne und Fotos, wo welche Kabel und Leitungen verlaufen, sodass wir uns danach richten konnten.

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht nach viel Arbeit aus!!
    Ihr seid ja wirklich fleißig, großes Lob!!
    Bin mir sicher dass ihr euch am Ende gaaanz gaaanz großartig wohl fühlen werdet!! :)

    Bei uns hat Denis die Küche zusammengebastelt :))

    Liebst,
    Mina von Minamia.de
    no snapchat, no caviar

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ein Hausbau ist sicher so viel Arbeit! Ich war noch nie daran beteiligt, aber alleine ein Umbau mitzugestalten ist so viel Arbeit!

    Das Einrichten und "nach Hause kommen" ist sicherlich wenn alles fertog ist ein großartiges Gefühl!

    Liebe Grüße
    Sonja
    www.onefiftytwoblog.com

    AntwortenLöschen
  4. Na dann haben wir ja bald Gleichstand 😊 Ich habe am WE auch Steckdosen im Trockenbau gesetzt! Es macht Spaß, an etwas eigenem zu arbeiten - auch wenn es anstrengend werden kann...
    Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn, das sieht nach echt viel Arbeit aus - aber ist sicherlich auch wahnsinnig toll, wenn man so viel selber machen kann. Euer Haus ist dann am Ende tatsächlich EUER Haus! Finde ich toll und verfolge gerne weiter, wie es bei euch noch weiter geht :)
    Ganz liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Schon cool alles selber zu machen soweit...aber kalt stell ich es mir trotzdem vor... Viel Erfolg und durchhaltevermögen weiterhin!

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die Posts total spannend und schaue mir gerne die Fortschritte an. Kann mir auch denken dass es total Spaß macht, sich selber daran zu beteiligen :)
    Liebe Grüße
    Larissa

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag diesen Post, man kann super die Fortschritte sehen. Es ist aber auch wirklich viel Arbeit bis alles fertig ist. Aber ich glaube das man sich dann noch mehr freut wenn man einzieht.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Wir haben vor 4 Jahren gebaut und ich weiß, wie viel Arbeit das ist. Daher schaue ich super gerne bei dir rein und verfolge eure Fortschritte.

    Liebe Grüße

    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja mal wieder interessant. Wir haben uns ja auch grade eigentum angeschafft, allerdings gebrauchten :-) Aber wir haben hier auch einiges zu tun war wir selbst machen. Aktuell auf dem zettel steht bei uns auch die Elektrik im Flur. Hier fehlen bei uns ein paar Steckdosen und die lichtschalter hängen uns zu hoch. Wenn das erledigt ist, werden wir den FLur noch mit einer indirekten Beleuchtung ausstatten.
    Wünsch euch noch viel Erfolg und Spaß bei dem Projekt Eigenheim.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das sieht nach sehr viel Arbeit aus. Mir reichen ehrlich gesagt schon kleien Renovierungsarbeiten bei so einem Großprojekt wäre ich ziemlich überfordert.

    Liebst, Elisa von www.elisazunder.de

    AntwortenLöschen
  12. Wow, das sieht wirklich nach viel Arbeit aus und Wahnsinn, dass ihr soviel selber macht :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  13. Ohje so ein Hausbau ist so viel Arbeit, wahnsinn!

    AntwortenLöschen
  14. sieht doch schön ganz schön aus. Ich stelle mir so ein eigenes Haus toll vor :)

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht wirlklich nach viel Arbeit aus, bei dem Kabelsalat muss man auch erst mal durchblicken ;) Falls wir doch selbst bauen statt ein fertiges Haus zu kaufen werden wir wahrscheinlich aus Zeitgründen wenig selber machen.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Jasmin! Also, wenn ich die Bilder so sehe, dann bin ich glatt froh, dass wir ein fertiges Haus gekauft haben, anstatt selbst zu bauen, was wir ursprünglich wollten. So können wir jetzt jedes Zimmer nach und nach renovieren. Wobei mein Mann als Elektromechaniker seine Freude an eurer Baustelle hätte :D
    LG und eine unfallfreie Baustelle,
    Christine

    AntwortenLöschen
  17. Ich finde es super cool, dass ihr selber mit anpackt :)

    Liebe Grüße,
    Anna
    von https://whenanna.com/

    AntwortenLöschen
  18. Schön, das Haus nimmt Form an und nicht mehr lange, dann könnt ihr zwei endlich einziehen. Bin schon total gespannt, wenn es fertig bin. Ein Haus, selber bauen würde ich wohl nie. Dann doch lieber schon fertig kaufen ^^.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
  19. Ach wie schön! Das sieht ja schon klasse aus!
    Toll die Fortschritte zu sehen :)

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange
    belle-melange.com

    AntwortenLöschen
  20. Das Haus stand ja schnell da..hätte nicht gedacht das es noch so lange dauert ^^

    Liebe Grüße Stadtqrinzessin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes, laut Bauplan wären wir auch schon viel weiter, aber leider konnte mein Onkel (Elektiker) nicht vorher anfangen.

      Lg Jasmin

      Löschen
    2. Hallo Liebes, laut Bauplan wären wir auch schon viel weiter, aber leider konnte mein Onkel (Elektiker) nicht vorher anfangen.

      Lg Jasmin

      Löschen
  21. Ich wohne ja in einem "alten Haus", da muss immer etwas neu gemacht werden. Vor ein paar Jahren haben wir erst die Heizungsrohre verlegen lassen, letztes Jahr war die Außenwand dran mit neuem Anstrich und davor war der Dachbodenverbau. Bei einem Haus gibt es ja immer etwas zu tun. Alles was mit Streichen, Holzverbau oder so zu tun hat, mache ich selbst, aber da wo es heikel wird, lasse ich lieber ein paar Fachleute ran ;)

    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  22. Wow, schon wieder ein Update! Ihr seid sehr fleißig. :)

    Liebe Grüße

    Anna :)

    AntwortenLöschen
  23. Wow, wie toll! Ich finde Hausbau so spannend! Es gibt doch so eine Serie auf Vox glaub ich wo es darum geht, die fande ich immer so toll!! Haha :D Echt einen schönen Blog hast du, ich werde gleich mal den Follow via GFC Button suchen, um up to date zu bleiben, vielleicht hast du ja Lust zurückzufolgen, falls dir mein Blog auch gefällt :))
    Allerliebste Grüße, Rahel - www.justrahel.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  24. Wow, ich bewundere Menschen wie euch! Woher wisst ihr, was zu tun ist? Hut 🎩 ab!!! Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß und Erfolg! Auf dass euer Haus zeitnah fertig wird. LG, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mia, mein Onkel ist Elektromeister, er hat alles im Griff. :)
      Vielen Dank.

      Lg Jasmin

      Löschen
  25. Boah , ich liebe ja solche Bilder ...
    Wir haben auch ein Haus gebaut , allerdings schon vor Jahren und somit zum Beispiel unsere Heizung insgesamt 3 mal neu gemacht :)
    Es ist für mich immer sehr interessant anderen beim Bau zuzuschauen , auch im Fernsehen .
    Viel Glück und viel Spaß , aber vor allem Erfolg !!
    liebe grüße dajana

    AntwortenLöschen
  26. Das sieht nach verdammt viel Arbeit aus, aber ist auch total cool, wenn man für sein eigenes Haus am Ende so viel selbst machen und gestalten konnte :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von euch. <3
Natürlich beantworte ich eure Fragen sehr gerne.