This page has moved to a new address.

Review Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel & Gelée Reinigungslotion

Himbeertraum: Review Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel & Gelée Reinigungslotion

Sonntag, 30. April 2017

Review Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel & Gelée Reinigungslotion


*Dieser Beitrag enthält Werbung*

Hallo ihr Lieben, 
heute stelle ich euch zwei neue Produkte von Neutrogena vor. 
Ich habe sie nun schon mehrere Wochen für euch getestet.


Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel

Kostet 12,95 Euro


Aussage laut Hersteller:
"Das Hydro Boost® Aqua Gel ist eine besondere Feuchtigkeitspflege mit einer sehr leichten Textur und einem langanhaltend feuchtigkeitsspendenden Effekt. Es erfrischt sofort und versorgt die Haut 24h mit intensiver Feuchtigkeit. 

Die Formel mit dem innovativen Hyaluron-Gel-Komplex enthält Hyaluronsäure, einen natürlichen Bestandteil der Haut, und hilft:

1. die Haut mit Feuchtigkeit zu füllen und einen Feuchtigkeitsspeicher aufzubauen.

2. die Hautschutzbarriere zu schützen und 24h kontinuierlich Feuchtigkeit abzugeben.
Die Haut ist glatt, spürbar geschmeidig und erfrischt.
Das Aqua Gel zieht schnell ein, ohne einen klebrigen Film zu hinterlassen.
Ölfrei. Verstopft die Poren nicht." 


Meine Meinung:
Das Aqua Gel befindet sich in einem türkisen Tiegel.
Dieser lässt sich ganz einfach öffnen und wieder schließen.
Die Creme selber hat sehr leichte bauliche gelartige Konsistenz. 
Sie lässt sich ganz einfach auf die Haut auftragen und hat einen kühlenden Effekt sie zieht auch sehr schnell ein.
Meine Gesicht fühlte sich nach der Anwendung total weich an und wurde mit ausreichender Feuchtigkeit versorgt.
Die Creme duftet auch angenehm frisch.


Neutrogena Hydro Boost Gelée Reinigungslotion

Kostet 4,99 Euro



Aussage laut Hersteller:
Die Hydro Boost® Gelée Reinigungslotion verbindet auf innovative Weise die Leichtigkeit eines Gels mit der Effizienz einer Reinigungslotion. Sie reinigt die Haut von Make-up, Schmutz und Talg und hinterlässt sie restlos sauber. Die besondere Formel mit der zum Patent angemeldeten BarrierCare-Technologie und Hyaluronsäure (einem natürlichen Bestandteil der Haut) schützt die Hautschutzbarriere, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hilft, diese zu speichern. Somit fühlt sich die Haut nach der Reinigung nicht trocken und strapaziert an, sondern erfrischt, rein und spürbar geschmeidig.

Ölfrei. Auch für sensible Haut geeignet. Augenärztlich getestet.




Meine Meinung:
Das Design des Pumpspenders ist ganz schlicht aber hübsch gestaltet. Durch das drücken des Pumpspenders kann man das Reinigungsgel mit einem Wattepad ohne Probleme entnehmen. Danach reinigte ich mein Gesuch mit diesem Wattepad und des Reinigungsgels.
Leider musste ich feststellen das dieses Produkt mein Make-up nicht vollständig entfernt hat, vor allem an den Augen blieb noch einiges Mascara übrig.

Das finde ich wirklich enttäuschend.
Das tolle an diesem Reinigungsgel war das es die Haut erfrischt hat und ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt hat.
Es duftet ebenfalls sehr angenehm frisch wie das Aqua Gel.




Fazit: 
Das Aqua Gel hat mich wirklich überzeugt seit ich diese Produkt nutze ist meine Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt und fühlt sich total weich an.
Bei dem Reinigungsgel war ich wirklich enttäuscht, das es mein Make-up nicht vollständig entfernt hat.

Dies wurde ich mir nicht nach kaufen.

Kennt ihr diese Produkte bereits?
Wie findet ihr diese Produkte?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Eure Jasmin

*Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank an Rossmann.*

Labels: , , ,

30 Kommentare:

Am/um 30. April 2017 um 12:21 , Blogger Nadine Krummacker meinte...

Hallo, ich kenne beide Produkte und durfte sie auch ausgiebig testen. Eigentlich haben sie mir sehr gut gefallen nur ihre Inhaltsstoffe nicht somit sind sie bei mir durchgefallen.
Danke für deinen Beitrag :)
LG Nadine

 
Am/um 30. April 2017 um 12:32 , Blogger Sally meinte...

Ich hab die Reihe auch und find die echt gut. Gerade auch die Reinigung mag ich gern.

 
Am/um 30. April 2017 um 13:22 , Blogger Carmen meinte...

Also auf die Creme habe ich jetzt richtig Lust bekommen! Die scheint wirklich toll zu sein, vor allem durch den kühlenden Effekt.
Werde ich mir auf jeden Fall mal näher anschauen!
Liebste Grüße
Carmen <3

 
Am/um 30. April 2017 um 14:01 , Anonymous Anna meinte...

Hey meine Liebe :) die Produkte speziell kenne ich noch nicht - aber eigentlich mag ich die Produkte von Neutrogena immer sehr gerne. Vielen Dank für die ausführliche Vorstellung und ich werde auf jeden Fall mal nachsehen ob ich sie nicht auch mal testen werde. xxx

 
Am/um 30. April 2017 um 15:49 , Blogger Madame Keke meinte...

Eine wirklich sehr spannende neue Serie von Neutrogena. Hätte ich nicht soviel Pflege daheim, die ich noch probieren will, würde ich die bestimmt kaufen.

 
Am/um 30. April 2017 um 16:46 , Blogger Orange Diamond meinte...

Hallo meine Liebe,
ich habe Neutrogena einmal als Body Lotion gehabt und nutze überwiegend Meereskosmetik. Schade, dass die Reinigungslotion nicht gut ist. Für ein wasserfestes Make-Up bestimmt nicht. :-(
Liebe Grüße,
Alex.

 
Am/um 30. April 2017 um 17:54 , Blogger Kim meinte...

Das Aqua-Gel hört sich toll, müsste ich auch mal ausprobieren :)

Liebe Grüße,
Kiamisu

 
Am/um 30. April 2017 um 20:06 , Blogger Corinna Pirker meinte...

Vielen Dank für den ehrlichen und hilfreichen Artikel! Ich hab mit Neutrogena bisher nur gute Erfahrungen gemacht und das Gel hat auf jeden Fall mein Interesse geweckt.

LIebe Grüße,
Corinna

 
Am/um 30. April 2017 um 20:13 , Blogger Alina meinte...

Huhu, ich durfte die Produkte auch testen. Ich finde die Inhaltsstoffe sehr schlecht und werde sie deshalb auch nicht weiterempfehlen. Liebe Grüße Alina :)

 
Am/um 30. April 2017 um 20:50 , Blogger Schneegloeckchen meinte...

Sehr interessanter Bericht, habe die beiden Produkte nämlich beide noch unangebrochen rumstehen :) Die Creme klingt sehr ansprechend! :) Das Waschgel eher weniger, ich mag richtig gründlich reinigende Produkte viel lieber, bei denen ich mir auch sicher sein kann, dass alles weg ist. Werde es dann wohl einfach für die morgendliche Reinigung nutzen.

LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

 
Am/um 30. April 2017 um 20:55 , Blogger Nicole Minnie meinte...

Ich dürfte die Produkte auch testen und war besonderes von der Lotion begeistert. Hab sie auch inzwischen nachgekauft. Nur die Creme, habe ich gegen eine andere eingetauscht.

Alles liebe

 
Am/um 30. April 2017 um 21:52 , Blogger andysparkles meinte...

Das klingt echt gut, die muss ich auch mal testen!

Liebst,
Andrea

www.andysparkles.de

 
Am/um 1. Mai 2017 um 00:25 , Blogger Jaimees Welt meinte...

Ich kenne diese Produkte von Neutrogena noch nicht, ich muss aber auch zugeben, dass ich bei solchen Produkten eher vorsichtig bin. Meine Haut verträgt leider nicht alles und auf Experimente lasse ich mich deshalb lieber nicht ein :)

Liebe Grüße
Jana

 
Am/um 1. Mai 2017 um 09:39 , Anonymous Anja meinte...

Hallo <3 Ich kenne das Aqua Gel noch nicht, werde es aber auf jeden Fall auch testen denn ich liebe es neue Produkte auszuprobieren.

 
Am/um 1. Mai 2017 um 09:56 , Blogger Billchens BeautyBox meinte...

Das Aqua Gel klingt wirklich gut, das muss ich auch mal testen :)

 
Am/um 1. Mai 2017 um 12:15 , Anonymous Sarah meinte...

Hört sich wirklich interessant an! :)

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
Liebst, Sarah von Belle Mélange
belle-melange.com

 
Am/um 1. Mai 2017 um 14:36 , Blogger Fräulein Schnee meinte...

Die Reinigungslotion hört sich richtig gut an und ich liebe es wenn solche Produkte mit einem Pumpspendern kommen anstatt in einer Tube. Vielen Dank für die Vorstellung der Produkte.

Liebe Grüße,
MissLaven
http://berriesinthesnow.com

 
Am/um 1. Mai 2017 um 15:23 , Blogger AnnLeeBeauty♡ meinte...

Ich habe Neutrogena vor einem Jahr verwendet und keine gute Erfahrungen gemacht ^-^

Liebe Grüße AnnLeeBeauty

 
Am/um 1. Mai 2017 um 16:30 , Blogger Saskia-Katharina meinte...

Die Reinigungslotion habe ich auch schon ausprobieren. Ich fand sie wirklich ganz gut, aber dass man das nicht wieder abwaschen soll, finde ich merkwürdig. Ich habe es immer trotzdem abgewaschen.

Liebe Grüße,
Saskia-Katharina

 
Am/um 1. Mai 2017 um 17:54 , Anonymous Svenja meinte...

Hallo Jasmin, hast du noch ein paar mehr Infos zu den Inhaltsstoffen? Ich selbst teste Produkte vor dem Kauf meist mit der App "Code Checker", da viele Kosmetikprodukte fragwürdige Inhaltsstoffe haben. Weißt du da mehr zu bei diesen Produkten?
LG Svenja

 
Am/um 1. Mai 2017 um 18:03 , Blogger Shelly Abdallah meinte...

Schöner Bericht
Ich kenne die Produkte noch nicht aber Neutrogena ist auch nicht so meine
Marke :)

Aber vielen Dank für die schöne und interessante Vorstellung
und schöne Bilder :)

ShellyAbdallahs.Blogspot

 
Am/um 1. Mai 2017 um 20:52 , Anonymous Fabian Aschauer meinte...

Das Aqua gel hört sich vielversprechend an. Meine Freundin sucht eine neue Feuchtigkeitspflege, ich werde ihr mal diese zeigen. 😊

Liebe Grüße
Fabian

 
Am/um 1. Mai 2017 um 21:58 , Blogger Eva Katharina meinte...

Ich hatte früher sehr lange ein Reinigungsgel von Neutrogena und mochte es sehr gerne - vor allem wegen dem Geruch, Grapefruit *o*.
Schade, dass dieses hier das Make-Up nicht perfekt entfernt... Ich bin inzwischen im Badezimmer auf Plastikfrei umgestiegen, für mich wäre das also sowieso nix :D Aber schöne Vorstellung :)

 
Am/um 1. Mai 2017 um 22:25 , Blogger Menna El -Tawwab meinte...

Von der Marke habe ich schon mal gehört, von diesen abgebildeten Produkten aber nicht. Hört sich aber vielversprechend und interessant an. :)

 
Am/um 2. Mai 2017 um 06:29 , Blogger Miu Nguyen meinte...

Ich habe eine richtig lange Zeit die Visibly Clear Reihe von Neutrogena verwendet und bin echt ein großer Fan von Neutrogena! Finde die Hydra Boost Aqua hört sich richtig gut an! Danke für die Review!

 
Am/um 2. Mai 2017 um 16:42 , Blogger FiosWelt meinte...

Die Produkte klingen ganz interessant, vielleicht kann ich sie auch irgendwann mal testen :)

Liebe Grüße,
Fio

 
Am/um 3. Mai 2017 um 15:01 , Blogger Katja von Schminktussis Welt meinte...

Im DM hab ich die Produkte schon gesichtet. Interessant klingen sie ja. Werde sie aber wahrscheinlich trotzdem nicht zulegen, da ich meiner Gesichtspflege recht treu bin.

 
Am/um 4. Mai 2017 um 13:36 , Blogger Anna 1303 meinte...

Schön, dass dich das Aqua Gel überzeugen konnte. :) Danke für den ausführlichen Bericht!

Liebe Grüße

Anna <3

annashines.com

 
Am/um 7. Mai 2017 um 23:29 , Blogger makeupinflight meinte...

Die Produkte durfte ich auch testen. Besonders das Aqua Gel mag ich sehr gerne.

Liebe Grüße,

Nina.

https://makeupinflight.com/

 
Am/um 7. Januar 2018 um 18:10 , Blogger LIEBE WAS IST Life& Style Advice Blog meinte...

ohh das klingt nach einer super Pflegekombi! hab von Neutrogener auch nur gute Erfahrungen gemacht! vl probiere ich es mal aus :)

liebste Grüße auch,
❤ Tina von www.liebewasist.com

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von euch. <3
Natürlich beantworte ich eure Fragen sehr gerne.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite