Sonntag, 28. Mai 2017

Innenausbau Teil 7 Estrich wurde verlegt


Hallo ihr Lieben,

im letzten Bericht über den Hausbau habe ich über die Verlegung der Fußbodenheizung berichtet.

Heute berichte ich euch über den Estrich.

Als die Fußbodenheizung verlegt war, kam zwei Tage schon später der Estrich ins Haus.

Dies machte eine Firma von Stuttgart die vom Bauträger beauftragt wurde.
Der Knaller war ja das um 8 Uhr der Zement und Sand geliefert wurde, und die Arbeiter noch nicht mal da waren.



Kurz nach 10 Uhr kamen dann endlich die Handwerker.
Zuerst bereiteten sie ihre Geräte vor, irgendwann fragte dann einer mal wo wir unseren Wasseranschluss haben. Ich erklärte ihm das unser Wasseranschluss noch nicht geht und wir nicht genau wissen wieso. Der Kapo von dieser Truppe machte mich total fertig weil sie kein Wasser hatten. Also klingelte ich bei einigen Nachbarn, aber weder war niemand da oder die Frauen wussten nicht, wie sie das Wasser vom Keller wieder aufdrehen mussten.
Dann rief ich den Bauleiter an, dieser konnte mir aber nicht helfen. Aber das wunderte uns nicht, da er noch nie auf unserer Baustelle war.
Irgendwann versuchte ich den Bürgermeister anzurufen. Dieser schickte uns kurz danach einen Mitarbeiter der sich die Lage anschaute, er stellte fest das die Kupplung im Schacht fehlte.
Nach einiger Zeit schloss er uns das Wasser zum Glück provisorisch an.


Ich war soo froh als dieses blöde Wasser ging, aber ich muss sagen das dies nicht unserer Schuld war, denn wir bauen zum ersten Mal und da sollte ein Bauleiter einen unterstützen.


Der Estrich wurde dann mit einer Betonmaschiene mit Zement, Wasser und Sand angemischt.
Es wurde mit einer Pumpe ins Haus gepumpt und verlegt. Wie hoch der Estrich verlegt wurde kann ich euch leider nicht sagen. 
Danach wurde der Estrich mit einer Wasserwaage abgezogen und geglättet damit er schön eben ist.
Es ging einige Stunden bis die Handwerker fertig waren.
Zum Schluss teilte man uns mit, dass wir den Boden fünf Tage nicht betreten dürfen.





Ist bei euch auf der Baustelle auch schon etwas schief gelaufen?
Hattet ihr Unterstützung von eurem Bauleiter?

Im nächsten Teil werde ich euch weiter berichten.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße

Eure Jasmin 


Kommentare:

  1. Hallo :)
    Da steckt echt ne menge arbeit drin.
    Am ende sieht es ja schön aus :)
    Bei uns wurde so etwas noch nicht gemacht.
    Lg diidy :*

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich spannend euren Hausbau zu verfolgen, ich habe keine Erfahrung damit, aber ich glaube mit solchen oder ähnlichen Problemen hat jeder Häuslebauer zwischenzeitlich zu kämpfen. Ich bin sehr gespannt, wie das bei uns mal läuft, sollten wir eines Tages bauen :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön.... Na, so lange dauert es nicht mehr und ihr könnt einziehen ;)
    Sehr spannend, wie es voran geht und auch so schnell.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
  4. Bisher ist es bei uns noch nicht so weit, aber ich hoffe das wir doch auch irgendwann mal bauen können wenn wir endlich ein Grundstück finden. Aber ohne Pannen klappt das ja glaube ich nie ;)

    AntwortenLöschen
  5. Toller Beitrag immer weiter so würde auch gern ein Haus bauen lg

    AntwortenLöschen
  6. Was für Probleme einem so ein bisdchen Wasser eigentlich machen kann :S! Aber ich geb dir Recht-da solltet ihr eigentlich schon mehr Ubterstützung bekommen wenn ihr noch nicht so genau Bescheid wisst! Trotzdem geht es bei euch ja schon richtig gut vorran :D!

    Viele Grüße
    Denise von
    www.lovefashionandlife.at

    AntwortenLöschen
  7. Spannend zu lesen und sicherlich nicht einfach ein Haus zu bauen. Warum nur hilft Euch der Bauleiter da nicht weiter? Ich selbst habe ja keine Erfahrung damit. Wohne zur Miete. ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Da steckt ne Menge Arbeit drin, dass kenn ich gut. Wir sind ständig am renovieren, momentan machen wir das zweite Badezimmer neu.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja echt nicht so optimal gelaufen :( wenigstens hat dann am Ende alles geklappt. Ich hab in dem Bereich leider noch keine Erfahrungen sammeln können, weil ich selber noch nie gebaut habe. xxx

    AntwortenLöschen
  10. Ich dachte irgendwie immer, Estrich sei wesentlich flüssiger und nicht so klumpig.
    Interessant.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

    AntwortenLöschen
  11. Schön, dass du uns daran Teilhaben lässt. Ist ne Menge Arbeit
    http://carrieslifestyle.com

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja spannend! Wie schön, dass du uns bei dem Hausbau mitnimmst, werde mir gleich mal die anderen Teile ansehen :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  13. Oh, Stuttgarter Gegend! Freue mich ja immer, wenn ich zufällig auf Bloggerkolleginnen aus der Gegend treffe ;-)
    Persönlich steht ein eigenes Haus nicht auf meiner Liste der Zukunftsplanung, finde es aber unglaublich spannend so etwas mit zu beobachten ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht nach echt viel Arbeit aus! Das Gefühl, wenn man dann einen Teil davon geschafft hat, ist bestimmt toll!
    Schau doch mal bei mir vorbei, wenn du magst!
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen
  15. Ach das ist alles soo viel Arbeit, krass!

    Liebst,
    Andrea

    www.andysparkles.de

    AntwortenLöschen
  16. Oh wow da habt ihr euch aber mal was vorgenommen!:)

    Viel Erfolg weiterhin!

    AntwortenLöschen
  17. Viel Erfolg beim Bauen und gute Nerven! Ich habe es mit erlebt, wie meine Eltern vor knapp 20 Jahren die Wohnung hier komplett umgebaut haben. Das war damals sehr stressig, deshalb gutes Gelingen.

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

    AntwortenLöschen
  18. Oh man, wie soll man als Laie etwas wissen! Gut, dass alles noch gut gelaufen ist!

    Liebe Grüße,
    Alexandra

    www.orangediamond.de

    AntwortenLöschen
  19. Hi Jasmin,
    das ist ja ärgerlich, dass zuerst das Wasser nicht ging. Zum Glück konnte man euch dann doch noch helfen.
    LG Melli

    AntwortenLöschen
  20. Oh jeh, gehört laut Freunden von mir beinahe dazu das auch mal etwas schief läuft.. Hoffe die kommenden Arbeiten verlaufen reibungslos!

    Ich träume noch den Traum vom eigenen Haus.. ;)

    Liebe Grüße
    Nadine
    http://skybabes-welt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  21. Ich finde es immer sehr schön, dass ich hier die Fortschritte von eurem eigenen Haus verfolgen kann!
    Von solchen Problemen beim Hausbau habe ich schon öfter gehört und es klingt jedes Mal sehr ärgerlich.. Ich wünsche euch eine Menge Nerven für die kommenden Bauphasen und hoffe natürlich, dass diese reibungsloser verlaufen! :)

    AntwortenLöschen
  22. Das echt interessant und spannend zuzugucken wie das Haus langsam Gestalt annimmt. Das Ergebnis sieht toll aus :)

    ShellyAbdallahs.Blogspot

    AntwortenLöschen
  23. Wow ihr seid schon richtig weit gekommen. Sieht schon echt klasse aus :)

    AntwortenLöschen
  24. Wow, das klingt echt nach einer ganzen Menge Arbeit! Aber ich finde es super interessant, dass du über die Fortschritte beim Hausbau berichtest :)

    Liebe Grüße, Caro :*

    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
  25. Oh, was da für eine Arbeit dahinter steckt und wieviel auch tatsächlich schiefgehen kann, hat man immer gar nicht so vor Augen. Echt sehr interessant!

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen
  26. sieht doch schon sehr gut aus :)

    AntwortenLöschen
  27. Unfassbar, wie schnell das alles vorangeht! Ich bin schon gespannt auf die weiteren Updates. :)

    Liebe Grüße

    Anna :)

    annashines.com

    AntwortenLöschen
  28. Wirklich spannend! Da steckt ja wirklich sehr viel Arbeit dahinter!

    Liebe Grüße,

    Nina von www.makeupinflight.com

    AntwortenLöschen
  29. Oh ja so ein Innenausbau kostet viel Zeit und Nerven... aber ihr rockt das bestimmt :)

    Liebe Grüße!
    Ivy

    Ivy & Ella

    AntwortenLöschen
  30. Wir haben unsere Wohnung gerade Um- und Ausgebaut... Puuuh! Am Ende wird immer alles gut... 😉 Vorfreude...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von euch. <3
Natürlich beantworte ich eure Fragen sehr gerne.